Raumwelten

Wie sieht das Büro der Zukunft aus?

  • moderne Kommunikationstechnik ermöglicht von überall den Zugang zu Informationen
  • die Zahl variabel nutzbarer Arbeitsplätze (Desk-Sharing) steigt zunehmend, d.h. nicht für jeden Mitarbeiter muss unbedingt ein persönlich zugewiesener Arbeitsplatz bereit gestellt werden
  • die Arbeitsprozesse sind zunehmend team- und projekt- orientiert, mit wechselnden Teamgrößen

Weder wird das Zellenbüro aussterben, noch der Open Space die finale Lösung sein – eher das Mix-Office. Es steht für keine eigene Raumart, sondern stellt den Verbund unterschiedlicher Büroformen in einem Gebäude dar.

Arbeiten = Konzentration
Mein Arbeitsplatz, mobiles Arbeiten

Zusammenarbeiten = Teamwork
Besprechungsräume, Teambüros

Austauschen = Kommunikation
Treffpunkte, Bistros, Loungebereiche

Sich zurückziehen  = Regeneration
Ruhezonen

Wissen vermitteln = Meetings
Schulungs- und Seminarräume

 

Trends in Zahlen

Arbeitszufriedenheit und Produktivität nehmen bei ca. 2,5 Tagen mobiler Arbeit pro Woche zu, sinken ab ca. 3 Tagen aber wieder.
Gern mobil
79 % der Vertreter der Generation Y möchten lieber mobil als statisch arbeiten.
Eigener Schreibtisch
70 % der 18- bis 25-jährigen bevorzugen immer noch einen eigenen Schreibtisch im Büro
Flexibles Arbeiten
66 % der 25- bis 34-Jährigen bevorzugen ein flexibles Arbeitsmodell.
Mehr Kommunikation
87 % der Mitarbeiter geben an, dass in ihrem Unternehmen Kommunikations- und Abstimmungsbedarf steigen.
Attraktives Arbeitsumfeld
Neben dem Teamklima ist die Attraktivität des Arbeitsumfeldes ein wichtiges Argument, um neue Mitarbeiter zu gewinnen.
Löwenanteil: Personal
80 % der allgemeinen Bürokosten sind Personalkosten. 14-15 % entfallen auf Gebäude- und Flächenkosten, 4-5 % auf Sachmittel inkl. Bürotechnik. Lediglich 1-2 % der Gesamtkosten sind Einrichtungskosten

Quelle: buero-forum.de

KONTAKTIEREN SIE UNS
FÜR EIN AUSFÜHRLICHES BERATUNGSGESRÄCH

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Wir setzen Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweise. Hier finden Sie unser Impressum

Zurück